Aktuelles



Flyer letzte Stück

Die Welt ist doch genug
(1 MB)

Vorankündigung


2. Juni 2018
wir setzen unsere Reihe fort mit
EUPHORYON meets
Licht & Schatten

Newsletter per E-Mail



Bild CD CoverNun ist sie da, die ultimative CD von "Licht & Schatten" mit Liedern von Michael und Andreas Tuchs. Nach vielen Monaten harter Arbeit für die Aufnahmen und Gestaltung des CD Covers und Booklet wurde sie pünktlich zum 20-jährigen Bestehen der Theatergruppe fertig.
Am 3. Oktober 2002 feierten wir fröhlich mit Ehemaligen und vielen treuen Fans unser Jubiläum und Record-Release-Party. Der Saal war gedrängt voll - sogar auf die Empore mussten wir ausweichen. Die Stimmung im Saal war super - schon nach dem ersten Lied, das wir eigens für den Geburtstag getextet hatten, gab es herzlichen Applaus.
GruppenbildDie CD heißt "Stück für Stuck" und enthält 12 supertolle Lieder aus der Feder der beiden Musiker, gesungen von ,,Licht & Schatten" (und Freunden).

Die CD kann käuflich erworben werden.

Reinhören
Bild der Musiker
Wir sind nicht billig aber willig,
wir kriegen alles hin
Michael und ich haben auf dieser CD unser erstes gemeinsames Projekt als Komponisten, Autoren und Produzenten verwirklicht. Wie kommt man nun dazu, lange Nächte am Schreibtisch, im Studio und im Weinkeller zu verbringen, um so eine CD zu machen? Also eigentlich wollte ich ja Pilot werden, über den Wolken, im Dienste der...
Wird wohl am Elternhaus gelegen haben. Unsere Mutter ist Schauspielerin und unser Vater war Opernmusiker in Berlin und so manchen heißen Sommer lang auch in Bayreuth - mit den Kindern. Aber ich wollte ja eigentlich Pilot werden, doch in Bayreuth war ich als Fünfjähriger meinem Berufsziel weiter entfernt als je. Kurzer Hand wurde ich dann auch noch zu Frau Aalgrimm in den Klavierunterricht gesteckt, die sich schon längere Zeit mit festem Griff um die Freizeit unserer Schwester Angelica kümmerte. Aber schnell wurde mir klar, dass mich Frau Aalgrimm durch ihre Fingerübungen und ihr nettes, zugewandtes Wesen meinem Berufsziel vielleicht näher bringen könnte als ich das zuvor vermutete. ("Wer nicht übt fliegt!") Denn ich wollte ja eigentlich...
Dann kam Michael. Ohne größere Vorwarnung mütterlicherseits. Klein, hübsch und selbstverständlich damals schon hochbegabt. Von da an nahm unser gemeinsames Leben seinen Lauf, was seinen bisherigen unbestreitbaren Höhepunkt in eben dieser CD fand.
Natürlich haben wir beide freiwillig und mit viel Freude Musik studiert auch wenn das hier stellenweise vielleicht nicht so klingen mag und so arbeiten wir jetzt auch recht erfolgreich als Musiker in Berlin. Michael war bis ins Jahr 2001 Solohornist am Theater des Westens, bis dieses Orchester, in dem auch ich häufig als Flötist spielte so skandalös ein Opfer der Politik wurde.
Und mit den Liedern dieser CD, die ich gemeinsam mit meinem Bruder Michael gemacht habe, habe ich mir dann doch diesen Traum erfüllt, den ich schon so lange habe: ich fliege.

Andreas Tuchs